Lehrstuhl fml
       Kontakt        Impressum und Datenschutz           English english

100-Jahr-Feier am Lehrstuhl fml

Am 28. September 2007 fand am Lehrstuhl fml aus Anlass des hundertjährigen Bestehens der Forschungseinrichtung eine Festveranstaltung statt. Unter mehr als 300 Gästen fanden sich Industrievertreter, Wissenschaftler, Vertreter der Fördervereinigungen und ehemalige und aktuelle Mitarbeiter des Lehrstuhls. Zum Auftakt der Veranstaltung präsentierte Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wi.-Ing. Willibald A. Günthner unter dem Motto "Von der Fördertechnik zur Logistik" den Werdegang des Lehrstuhls für Fördertechnik Materialfluss Logistik in den vergangenen 100 Jahren, zeigte in seinem Vortrag aber auch zukünftige Trends für die Logistik auf. Nach dem Grußwort der Hochschulleitung durch Prof. Dr.-Ing. habil. Rudolf Schilling folgte eine Reihe von Vorträgen unter dem Motto "Wissenschaft und Praxis im Dialog". In diesem Rahmen kamen Vertreter der WGTL (Wissenschaftliche Gesellschaft für Technische Logistik), der BVL (Bundesvereinigung Logistik), der VDI-FML (VDI-Gesellschaft Fördertechnik Materialfluss Logistik) und des Forums Intralogistik/VDMA zu Wort. Abschließend ging Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. mult. Dr. E.h. mult. Joachim Milberg in seinem Festvortrag auf die herausragende Bedeutung der Innovationskraft für den Standort Deutschland ein. Für die musikalische Umrahmung der Vorträge mit klassischen Klängen sorgte das Bläsertrio Blattgold.

 

prof_milberg

 

Im Anschluss fanden die Besucher beim Sektempfang in der Versuchshalle des fml Gelegenheit für das ein oder andere interessante Gespräch und konnten sich von Lehrstuhlmitarbeitern über die Versuchsanlagen informieren lassen. Beim abendlichen Dinner-Bankett im feierlichen Ambiente der Magistrale, das von den Klängen eines Jazzquartetts untermalt wurde, konnten die Gäste das Gehörte wirken lassen. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion wurde den Festgästen schließlich die Buchneuerscheinung "Technische Innovationen für die Logistik" präsentiert. Dabei begrüßte Dr.-Ing. Joachim Miebach, Vorsitzender der VDI-FML sowie des Beirates der Miebach Logistik Holding GmbH, den Verleger Wolfgang Huss sowie die beiden Autoren - Klaus Heptner und Willibald A. Günthner - auf der Bühne. In einem angeregten Gespräch ließen die Beteiligten nochmals die Entstehung des Buches von der Idee bis hin zur Umsetzung Revue passieren. Die ersten Exemplare wurden den Festgästen an diesem Abend als Präsent überreicht.


Nach dem Dinner lud die Lounge im Atrium des Lehrstuhls noch zum weiteren Verweilen ein. Die Bar bot eine Reihe von Cocktails und alkoholfreien Getränken an, mit denen man es sich zum Ausklang der Veranstaltung auf einer der Couchen bequem machen konnte.

Wir möchten uns nachträglich bei allen Besuchern bedanken, die diese Veranstaltung so erlebniswert machten.

 

 

Impressionen

 

festvortraege

 

get_together

 

dinner

 

jazzband

 

atrium 

 

lounge