Lehrstuhl fml
       Kontakt        Impressum und Datenschutz           English english


 

  über 100 Jahre Lehrstuhl fml

Im Jahr 1907 gründete die Technische Hochschule München einen eigenständiges "Institut für Hebezeuge und Förderanlagen“. Über 100 Jahre später ist die Fördertechnik noch immer ein zentrales Forschungsgebiet des Lehrstuhls, der mitterweile den Namen "Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik" (fml) trägt. In dieser traditionsreichen Umgebung und mit der Offenheit für neue Entwicklungen schaut der Lehrstuhl fml stolz auf eine über hundertjährige Geschichte.

 Aktuelle Videos auf unserem fmlTUMunich-Youtube-Kanal

  
http://www.fml.mw.tum.de/fml/images/Bauen_4_0.jpg http://www.fml.mw.tum.de/fml/images/Work_by_Inclusion.jpg   http://www.fml.mw.tum.de/fml/images/Gamification.jpg 
https://www.fml.mw.tum.de/fml/images/Home/Videos/ToolCloud_Bild.jpg
Baustelle 4.0 mit
Holographie-
Technologie
 Work-by-Inclusion  Gamification
in der
Intralogistik
 ToolCloud
Werkzeugmanagement



Gewinner des bauma Innovationspreises 2019 in der Kategorie Forschung & Wissenschaft!

 

 https://www.fml.mw.tum.de/fml/images/Signet_Innovationspreis_Forschung_gewinner.gif

 

https://www.fml.mw.tum.de/fml/images/Skizze_Baustelle.jpg

 

Der bauma Innovationspreis 2019, welcher im feierlichen Rahmen der Eröffnungsfeier der bauma verliehen wurde, ging in der Kategorie „Forschung & Wissenschaft" an eine Augmented Reality Anwendung für Baggerfahrer. In gemeinsamer Zusammenarbeit haben der Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik (fml), das Augmented Reality Unternehmen Holo-Light, Tief- und Straßenbauspezialist MTS, Maschinensteuerungsprofi VEMCON und Kabinenhersteller Fritzmeier Cabs eine Applikation im Rahmen einer Machbarkeitsstudie in die Wege geleitet, die uns die Baustelle der Zukunft einen großen Schritt näher bringt. 

Weitere Informationen in der Meldung zum bauma Innovationspreises 2019:
Zur Meldung

Der Kurzfilm zum Projekt: 
https://youtu.be/cAU1bM2GueM

Dokumentation zur Machbarkeitsstudie vom Bauforum24:
https://youtu.be/jRR4yNSTUJY


Wir sind nominiert für den bauma Innovationspreis 2019!

https://www.fml.mw.tum.de/fml/images/Signet_Innovationspreis_Forschung.gif

https://www.fml.mw.tum.de/fml/images/Hololens_bauma.jpg

 

Das Projekt „Baustelle 4.0 mit Hilfe von AR und BIM" bringt eine völlig neuartige Holographie-Technologie auf die Baustelle. Durch den Einsatz von BIM-Daten, welche mittels Mixed Reality Datenbrillen als 3D-Modelle auf der realen Baustelle angezeigt werden ergeben sich viele zusätzliche Nutzen und vielfältige Vorteile für Bauunternehmen, OEMs, Architekten oder Konstrukteure und vor allem für die Fahrer selbst. Für dieses Forschungsprojekt sind wir gemeinsam mit den Firmen Holo-Light, MTS, VEMCON sowie Fritzmeier Cabs in der Kategorie „Forschung / Wissenschaft" eine der drei Finalisten für den Innovationspreis der bauma 2019.

Zur Pressemittelung:
www.bauma-innovationspreis.de/images/nominierte19/pressemitteilungen/Forschung-Muenchen-de.pdf

 

Studien

Flexibilität in der Inbound-Logistik der Automobilindustrie - Aktueller Umsetzungsstand und HandlungsbedarfEinsatz von Routenzugsystemen zur Produktionsversorgung -
Studie zu Planung, Steuerung und Betrieb

Leitfaden für den Einsatz von wasserstoffbetriebenen
Flurförderzeugen

 
Flexibilität in der Inbound-Logistik

 
Einsatz von Routenzugsystemen zur Produktionsversorgung

Leitfaden für den Einsatz von wasserstoffbetriebenen Flurförderzeugen

weitere Studien



Bucherscheinungen

Lean Logistics

Digitale Baustelle -
innovativer Planen,
effizienter Ausführen
Internet der Dinge
in der Intralogistik

/fml/images/Publikationen/Bucherscheinungen/CoverLeanLogistics.jpg


/fml/images/Publikationen/Bucherscheinungen/Digitale Baustelle_sc.jpg

/fml/images/Publikationen/Bucherscheinungen/Internet der Dinge.jpg
   

weitere Bucherscheinungen

 

 

 

Herzlich willkommen!

 
https://www.fml.mw.tum.de/fml/images/mitarbeiter/Johannes_Fottner_174x234_gespiegelt.jpg://www.fml.mw.tum.de/fml/images/mitarbeiter/Johannes_Fottner_174x234.jpg
 

 

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Lehrstuhls fml der Technischen Universität München!

 

Informieren Sie sich über den aktuellen Stand der Forschung, über das Logistik-Innovations-Zentrum mit unserem Angebot als Dienstleister, das RFID-Anwenderzentrum München oder suchen Sie nach Erklärungen in unserem Kompendium der Logistik.

 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß auf unseren Seiten.


 

Johannes Fottner
Prof. Dr.-Ing.

 

Positionspapier 

Positionspapier zum Grundverständnis der Logistik
als wissenschaftliche Disziplin:

 

/fml/images/Home/WBR_web.jpg